Begriffslexikon für schwere Begriffe in der Reinigungsbranche von A - Z

Auch bei uns tauchen immer wieder schwierige Begriffe auf, mit denen Kunden wenig anfangen können. Um es für alle einfacher zu machen, haben wir hier viele dieser Wörter gesammelt, aufgelistet und anschließend erklärt. Hier mal einige Beispiele: Lotuseffekt, Trockeneisverfahren, Calciumcarbonat, Bioreiniger, … Vielleicht hilft Ihnen dieses kleine Lexikon, welches wir permanent erweitern, Ihre Fragen zu beantworten.

Eine Abluftanlage saugt verbrauchte oder belastete Luft über Ventilatoren an, und befördert diese dann in den Außenbereich. Im Gegenzug sorgt eine Belüftungsanlage dann entsprechend für Frischluft, sodass ein zirkulierendes System entsteht. Auch die Abluftanlage sollte regelmäßig gereinigt werden, um eine Verstopfung oder Ausfall zu vermeiden. Reinigung von industriellen Abluftanlagen

Aerosole sind kleinste feste oder flüssige Bestandteile, welche in einem Gas schweben. Die kleinsten Teilchen sind nur wenige Nanometer groß, wodurch selbst kleinste Viren auf diese Weise übertragen werden können. Als Barriere setzt man unter anderem Glasscheiben als Schutztrennwand ein, um Mitarbeiter oder Menschen zu schützen. Solche Trennwände sollten ebenfalls regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Desinfektionsmaßnahmen

Wird gerne für streifenfreie Reinigung von Glasflächen eingesetzt, allerdings ist der Einsatz nicht unumstritten. Isopropanol sollte nicht eingeatmet oder verschluckt werden, zudem sollte es nicht in die Umwelt gelangen. In Verbindung mit Sauerstoff kann es zu Explosionsgefahr kommen. Alkoholreiniger klingt vom Namen her harmloser als es ist. Wenn überhaupt, dann sollte ein erfahrener und professioneller Reinigungsdienst damit arbeiten.

Kalk bildet sich überall, auch dort wo man es nicht braucht. Es besteht aus Calcium, Kohlenstoff und Sauerstoff. Der chemische Name ist CaCO³ Bei der Verdunstung von Wasser bleiben hartnäckige Kalkflecken übrig, welche sich mit speziellen Reinigungsmitteln aber gut auflösen lassen. Zum Beispiel auch mit säurehaltigen Essigreinigern, Zitronensäure, usw.

Coronaviren gibt es schon seit längerer Zeit, weswegen man vermutet, dass viele Menschen auch gegen Covid 19 bereits eine Immunität entwickelt haben. Grundsätzlich sollte man wegen Viren und Bakterien immer auf Sauberkeit und Hygiene achten. Regelmäßige Unterhaltsreinigungen sorgen gerade bei Menschenansammlungen und Verkehr für notwendige Sicherheit. Unterhaltsreinigung

Hierbei handelt es sich um die 2019 aufgetretene Viruskrankheit. Corona Virus Disease = Covid plus Jahreszahl. Es handelt sich demnach um eine Variante des Coronavirus SARS-CoV-2 Gegen die Verbreitung helfen in Innenräumen von Büros, Geschäften, Behörden, usw. Trennwände, Belüftungen und gute Hygienekonzepte. Das Reinigungsunternehmen SRG Gmbh unterstützt Sie hierbei professionell und zuverlässig.

Hierbei wird der Schmutz durch heissen Wasserdampf, der über eine feine Düse austritt, angelöst und entfernt. Insbesondere eine schonende und umweltfreundliche Methode, da hierbei ja nur normales Wasser verwendet wird. In Abstimmung mit dem Kunden können natürlich auch die Reinigungsarten abgestimmt werden.

Ob öffentliches Gebäude wie Schwimmbad, Museeum, … oder Toiletten, Büros, usw. in Unternehmen. Überall wo es Menschenansammlungen bzw. Personenverkehr gibt, sind Bakterien, Viren und Pilze nicht weit. Die Desinfektion hilft als Hygienemaßnahme die Krankheitserreger abzutöten. Hierbei helfen erfahrene externe Dienstleister wie Reinigungsunternehmen weiter. Desinfektionsmaßnahmen

Um eine Demontage der Küchenabluftanlage oder RLT Anlage zu vermeiden, ist es Sinnvoll sich mit einer Kamera einen Überblick zu verschaffen. Ein anderer geläufiger Name dafür ist die Kamerainspektion. Nur wenn man eine Verunreinigung feststellt, erfolgt eine gründliche Reinigung. Endoskopische Sichtprüfung

Essig benutzt man nicht nur zum Würzen von Gerichten, sondern es wird auch gerne für Reinigungsmittel benutzt. Es ist sehr Umweltfreundlich, da es durch Fermentation von Alkohol durch Essigsäurebakterien hergestellt wird. Im Prinzip handelt es sich einfach um Essigsäure in niedriger Konzentration, perfekt im Kampf gegen Calciumcarbonat ( Kalk ).

Auch Reinigungsmittel können eine fungizide, also Pilze und Sporen abtötende oder hemmende Wirkweise haben. Es gibt chemische oder biologische Wirkstoffe, welche je nach Anforderungen ausgewählt werden können. Mit Spiritus kann man beispielsweise Schimmel an der Wand gut bekämpfen. Er muss mehrfach aufgetragen werden, gleichzeitig sollte man gut lüften. Vorsicht, flüchtiger Spiritus ist natürlich brennbar. Alternativ lieber ein Reinigungsunternehmen einschalten.

Bei einer Grundreinigung werden 1-2x pro Jahr auch hartnäckigste Verschmutzungen entfernt. Alternativ könnte man es als Intensivreinigung bezeichnen.

Nur weil es auf den ersten Blick sauber erscheint, muss es nicht unbedingt unbelastet sein. Viren, Bakterien, Schimmel, usw. sind insbesondere bei Lüftungsanlagen ein Problem. Dabei geraten diese Bestandteile in den gesamten Gebäudekomplex. Wichtig sind daher regelmäßige Kontrollen und ggfs gründliche Reinigungen. Bei der Hygieneinspektion wird eine Luftkeimmessung mittels Abstrich oder Luftkeimmesser durchgeführt. Mehr Informationen zur Hygieneinspektion

Unter entsprechendem Druck und Geschwindigkeit kann selbst Wasser bretthart werden. Hochdruckreinigungsgeräte arbeiten nach diesem Prinzip. Wasser wird zerstäubt und unter hohem Druck ausgestossen. Verschmutzungen werden so gelöst und entfernt. Insgesamt eine sehr umweltfreundliche Methode, welche man allerdings nicht überall anwenden kann.

Die besten Resultate bei Reinigungen erzielt man, wenn diese in regelmäßigen Abständen erfolgen. Mit den Kunden zusammen vereinbart das Reinigungsunternehmen sogenannte Intervalle, nach denen die Reinigung in genau definierten Zeitabständen erfolgt. Ein anderes Wort dafür ist die Unterhaltsreinigung

Durch spezielle Imprägniermittel lassen sich Oberflächen versiegeln, sodass Schmutz, Bakterien, Algen, usw. keinen Halt finden. Nachfolgende Reinigungen sind dann bedeutend leichter und schneller durchzuführen.

Siehe Grundreinigung.

Anhand der Keimzahl lässt sich der Verschmutzungsgrad von Oberflächen oder Luft festlegen. Insbesondere bei Lüftungsanlagen, also beispielsweise Zuluftanlagen wie Klimaanlagen sollten regelmäßige Messungen erfolgen, um die Keimzahl zu bestimmen. Belastend sind hierbei Viren, Bakterien, Pilze, Staub, usw.

Sind Oberflächen belastet, dann wirkt sich das natürlich auch auf die angrenzende Luft aus. Beides hängt miteinander zusammen. Ergibt die Luftkeimmessung einen hohen Wert, dann sind irgendwo auch Oberflächen belastet. Die Werte werden im Rahmen einer Hygieneinspektion ermittelt.

Hierbei handelt es sich um kleinste Lebewesen, welche nur unter dem Mikroskop zu erkennen sind. Dazu zählen Algen, Bakterien, Pilze und eventuell auch Viren.

Der PH Wert legt den Charakter eine wässrigen Lösung fest. Das Spektrum bewegt sich innerhalb einer Skala von 0 bis 14. Je kleiner der Wert ist, desto saurer ist die Lösung. Je größer der PH Wert ist, desto alkalischer ist es. Ein Wert um 7 gilt als neutral. Durch geschickte Auswahl des Reinigungsmittels kann man eine entsprechende Verschmutzung besser bekämpfen. Mit einer sauren Lösung beispielsweise Kalkflecken.

Das ist die Abkürzung für Raumlufttechnische Anlage. Es benennt ein komplexes System, was für die Qualität der Raumluft zuständig ist. Beispielsweise Sauerstoffgehalt, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, … Damit diese Anlagen nicht zu Bakterien, Pilz und Virenschleudern werden, sind Luftfilter regelmäßig zu reinigen, ebenso Ventilatoren, Lüftungskanäle, usw. Ein Experte darin ist die SRG GmbH aus Hannover.

Hartnäckige Verschmutzungen könnte man auch mithilfe einer Sandstrahlreinigung entfernen. Allerdings ist diese Reinigungsform nur selten anwendbar, da sie stark abrasiv ist und Sandrückstände bildet. Eine bessere und modernere Form wäre eine Trockeneisreinigung, da sich dort als Rückstand nur Kohlendioxid bildet.

Es handelt sich um Salze oder Ester der Schwefelsäure. Eingesetzt werden Sie unter anderem in Reinigungsmitteln, da sie sehr gut Schmutz lösen.

Es handelt sich hierbei um stark gekühltes Kohlendioxid, sodass es einen festen Aggregatzustand annimmt. Die Trockeneisreinigung ist somit Rückstandsfrei und kann fast überall angewendet werden. Hierzu ist allerdings eine spezielle Maschine notwendig, welche meist nur spezialisierte Reinigungsunternehmen besitzen. Trockeneisreinigung

Tenside werden benutzt, um die Oberflächenspannung des Wassers herabzusetzen. Dadurch können Sie auch Fette von Materialien ablösen. Fette haften dann einfach nicht mehr so gut.

Je öfter man Reinigungen durchführt, umso sauberer und gepflegter wirkt das Objekt. Allerdings müssen mehrere Faktoren abgewogen werden. Es gilt für den Kunden einen bestmöglichen Reinigungsplan aufzustellen, bei dem Personenverkehr, Anforderungen, Budget, usw. berücksichtigt werden. Die Unterhaltsreinigung ist also einfach eine wiederkehrende Reinigung in vorher festgelegten Intervallen. Unterhaltsreinigung

Um RLT ( Raumlufttechnische ) Anlagen nach einem gewissen strengen Qualitätsstandard zu reinigen, sind Richtlinien für die Raumlufttechnik und Raumluftqualität erstellt worden. Sie regelt unter anderem wie die Anlagen und Geräte zu reinigen sind, sowie die Beurteilung der Luftqualität.

Sie regelt den Aufbau von raumlufttechnischen Anlagen in gewerblichen Küchen, sowie die Qualität der Zu und Abluft.

Zuluft gehört zur Belüftung und ist im Prinzip zugeführte Außenluft, welche eventuell durch Filter, Befeuchter, Entfeuchter, Kühler oder Erwärmer vorbehandelt wird.

Das Lexikon wird permanent erweitert

 

Es lohnt sich regelmäßig vorbeizuschauen, denn unser Begriffslexikon mit Thema Reinigung wird ständig mit weiteren Wörtern ergänzt. Wenn Sie dies Idee gut finden und unterstützen möchten, dann würden wir uns über einen Verweis ( Link ) zu dieser Seite sehr freuen.

Hinweis: Sollten Sie ein Reinigungsprojekt in Hannover oder Bundesweit zu vergeben haben, dann würden wir uns ebenfalls über eine Kontaktaufnahme freuen. Alle angebotenen Leistungen finden Sie hier. Gesamtübersicht

Weitere Fragen?

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne zu Ihren Fragen.