Die Bauschlussreinigung erfolgt üblicherweise nach dem Abschluss von Neu- und Umbauten. Dabei wird zwischen einer Baugrob- und einer Baufeinreinigung unterschieden. Während die Baugrobreinigung in der Bauphase erfolgt, wird die Baufeinreinigung nach dem Ende der Arbeiten durchgeführt. Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen zu unserer Bauschlussreinigung.

1. Was umfasst die Baugrobreinigung?
Die Baugrobreinigung umfasst die Räumung und Entsorgung des Bauschutts und der Baureste. Auch das staubfreie Kehren der Böden und das Absaugen von verstaubten Flächen gehört zu unserem Leistungsangebot.

2. Was umfasst die Baufeinreinigung?
Die Baufeinreinigung (Bauendreinigung) bedeutet die Reinigung von Rahmen und Glasflächen ohne Schäden zu verursachen. Auch die Beschichtung von PVC- und Linoleum-Belägen, die Erstpflege von Terrazzo und Steinplatten sowie die Reinigung von Stoßkanten und Textilbelägen sind in der Baufeinreinigung enthalten. Erste Fleckenentfernung und die streifenfreie Reinigung von Armaturen und Fliesen gehören ebenfalls zur Baufeinreinigung.

3. Was kostet die professionelle Bauendreinigung?
Welche Kosten eine professionelle Bauendreinigung verursacht, hängt von der Grundfläche sowie vom vorhandenen Schutt und der Art des Gebäudes (Altbau oder Neubau) ab. Darüber hinaus spielen auch die bereits erfolgten Leistungen eine große Rolle. Wurde zum Beispiel bereits eine Baugrobreinigung durchgeführt, sinken die Kosten für die Baufeinreinigung. Konkrete Preise nennen wir Ihnen gern bei Ihrer Anfrage.

4. Welche Leistungen sind inbegriffen?
Die Bauendreinigung enthält die Befreiung des Objekts von Staub und Fremdkörpern. Das heißt, wir entfernen den Schmutz und sämtliche Fremdkörper, wie Etiketten und Schutzfolien aus dem Objekt.. Am Ende der Reinigung ist das Gebäude bezugsfertig.

5. Wie lange dauert die Endreinigung?
Wie lange die Endreinigung dauert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Größe des Objekts beeinflusst ebenso die Dauer der Endreinigung wie eine kurzfristige Terminplanung. Einen genauen Termin können wir Ihnen erst mitteilen, wenn wir das Objekt begutachtet und den Umfang der Arbeiten eingeschätzt haben.

6. Was geschieht mit den Abfällen?
Bei der Bauendreinigung fallen viele Abfälle an. Dazu gehören nicht nur Bauschutt, sondern auch Kleinmüll, wie Folien, Etiketten und Ähnliches. Diesen entsorgen wir selbstverständlich nach dem Abschluss der Arbeiten. Sie haben keinerlei Aufwand zu befürchten. Nach dem Abschluss der Bauendreinigung ist das Objekt bezugsfertig gesäubert.

7. Wie gehen Sie bei der Bauschlussreinigung vor?
Die Bauschlussreinigung muss gut geplant sein. Dabei muss systematisch vom Dach bis zum Keller verfahren werden. Nur so wird vermieden, dass neue Verunreinigungen durch die Reinigung entstehen. Darüber hinaus müssen der Arbeitsaufwand, das benötigte Gerät und Material sowie das notwendige Personal kalkuliert werden. Wichtig ist auch die Beachtung der Pflege der einzelnen Materialien. Das kann die Erstpflege eines neuen Parkettbodens, aber auch die Reinigung von Glas sein.