Virus bekämpfen mit Hygiene von Reinigungsunternehmen

Viren ( Corona ) professionell bekämpfen lassen

Größe ist nicht unbedingt ein Zeichen für Stärke. Man denke in dem Zusammenhang zum Beispiel an Ameisen, welche in der Gemeinschaft Eindringlinge die ein Vielfaches größer sind abwehren können. Viren sind winzig und nur unter dem Mikroskop zu erkennen, was sie aber nicht minder Gefährlich macht. Im Gegenteil, sie sind so klein, dass sie sogar in menschliche Zellen eindringen können. Sie zerstören die Zellen allerdings nicht einfach nur, sondern programmieren diese zur eigenen Vermehrung um. Und zwar so lange, bis sie platzt oder einfach geschädigt zurückbleibt und somit weitere Viren freisetzt. Eine Infektion ist im Prinzip immer eine echte Herausforderung für den Körper und sollte nie auf die leichte Schulter genommen werden.

Jeder Mensch reagiert jedoch ganz Unterschiedlich auf die Bedrohung. Manche Person wird schwer krank, andere zeigen überhaupt keine Symptome. Normalerweise gehören zur Risikogruppe eigentlich immer Menschen mit schwachem Immunsystem. Auch deshalb sollte man einen gesunden Lebensstil an den Tag legen, mit Bewegung, viel Obst und Gemüse, Fisch und auf das Rauchen verzichten.

Besser noch ist allerdings die Vorbeugung, also Viren zu bekämpfen noch bevor sie zur Ansteckung / Infektion führen. Gerade auch Unternehmen sollten die Virusgefahr nicht unterschätzen. Kranke Mitarbeiter sind wenig leistungsfähig und Kunden möchte man natürlich ebenfalls nicht anstecken. Das Reinigungsunternehmen SRG GmbH bietet deshalb Firmen, Arztpraxen, Altenheime, Restaurants, Museen, Theater, Schwimmbäder, Schulen, Kindergärten, Kaufhaus, usw. einen speziellen Desinfektionsservice an. Mit mechanischer und chemischer Reinigung bekämpfen wir allerdings auch gleichzeitig Schimmel und Bakterien. Aktuell dürfte sich das Interesse mehr auf das neuartige Corona ( Covid 19 ) Virus konzentrieren, welches die ganze Welt buchstäblich in Atem hält.

Effektive Unterbrechung der Verbeiterungskette vom Virus

Es gibt knapp 3000 Virusarten, wobei alle immer eine Wirtszelle benötigen. Befallen werden also Pflanzen, Pilze, Tiere und Menschen. Die Voraussetzung für die Entstehung einer Verbreitungswelle sind immer massenhaftes Auftreten von potentiellen Wirten und schlechte Hygiene. Ein Grund dafür, weshalb die Epizentren meistens in Regionen von Afrika oder China zu finden sind. Beim Coronavirus ist es Wuhan in China gewesen. Auf dortigen Märkten wird Fleisch von Tieren angeboten, welche als Überträger auf Menschen gelten. Oft wird das Fleisch lange gelagert und ist nicht vollständig durchgegahrt oder roh. Der Coronavirus, der anfangs nur Tiere befallen hat, konnte somit über Veränderungen und ständigem Kontakt zu Menschen seinen Weg in die ganze Welt finden. Quasi ein menschengemachtes Problem, welches man auch in Deutschland nicht unterschätzen sollte. Ob Corona oder andere Viren und Bakterien, Sauberkeit und Hygiene sollte nie ausser Acht gelassen werden. Das gilt insbesondere in der Gastronomie, Sauna, Schwimmbäder, Schulen, Veranstaltungen, usw., wo viele Menschen aufeinander treffen. Regelmässige und sorgfältige Reinigungen sollten gerade jetzt in Zeiten von Corona unbedingt unternommen werden.

Die gefährlichsten Virenarten im Überblick

  • Corona ( COVID-19  )
  • Dengue
  • Zika
  • Tollwut
  • Ebola
  • Gelbfieber
  • Masern
  • Rotavirus
  • Grippe
  • Pocken
  • HIV
Sauberkeit und Desinfektion vom Anbieter SRG aus Hannover

Hinweis zur Behandlung vom Coronavirus

Viren sind extrem simpel aufgebaut, was die Behandlung mit Medikamenten auch so schwer macht. Es gibt nur wenig Möglichkeiten anzusetzen, beispielsweise beim Eindringen in fremde Zellen. Antibiotika hilft deswegen beispielsweise nicht, es wird lediglich zur Behandlung von “Begleiterscheinungen” / Symptomen eingesetzt. Gegen das Coronavirus testet man aktuell Remdesivir, Ribavirin, Avigan, Chloroquin und Camostat Mesllate. Wenn überhaupt, dann setzt man diese Wirkstoffe nur bei schweren Krankheitsverläufen ein. Der beste Schutz bildet immer das eigene Immunsystem mit der Bildung von Antikörpern.

Gesetzliche Vorgaben für gewerbliche Firmen zur Desinfektion einhalten !

Gerade Hotspots mit vielen Menschen tragen zur Verbreitung von Krankheiten bei. Deswegen sollte man als gewerblicher Betrieb unbedingt ein professionelles Reinigungsunternehmen beauftragen. Das ist zwar keine Pflicht, aber Sauberkeit und Hygiene wird vom Gesetzgeber streng kontrolliert. Bei Nichteinhaltung drohen hohe Strafen, welche sogar in der Geschäftsschließung münden können. Wir vom Reinigungsdienst SRG besitzen in der Desinfektion und Bekämpfung von Viren, Bakterien, Schimmel, Staub und Schmutz sehr viel Erfahrung, arbeiten zügig und effektiv. Dabei halten wir Ihnen quasi den Rücken frei, sodass Sie sich auf den eigenen Geschäftsbereich konzentrieren können.

Was können wir als Anbieter / Dienstleister für Sie tun ?

Ursprünglich nahm man an, dass dieser Virus an der Luft nicht lange überleben kann. Er verbreitet sich allerdings auch deshalb so rasant, weil er es eben doch kann. Zumindest für ca. 24 Stunden. Kein Wunder, wenn Kunden und Mitarbeiter Angst haben sich anzustecken. Das senkt die Produktivität, weswegen man vorsorgen sollte. In Abstimmung mit Ihnen wird ein Reinigungsplan erstellt, welchen wir dann konsequent umsetzen. Einen 100% Schutz kann man gegen ein Virus wie Corona nicht haben, aber zumindest kann man versuchen sich bestmöglich zu schützen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Reinigungsunternehmen für Hannover, Hildesheim und Umgebung

Hauptsächlich arbeiten wir für Unternehmen und Privatpersonen in Hannover und Umgebung. Je nach Auftrag aber auch in Hildesheim, Celle, Braunschweig, etc. Immer wenn es um Sauberkeit, Hygiene und Desinfektionen geht, dann ist das Reinigungsunternehmen SRG Ihr starker Partner an der Seite. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Beitrag teilen

Über diese Buttons können Sie unseren Artikel teilen.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter