Raumlufttechnische Anlagen kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz – unter anderem in der Pharmaindustrie, in Kühl- und Lebensmitteleinrichtungen, in Krankenhäusern oder Operationssälen. Einer Großzahl der Betreiber ist dabei allerdings nicht bewusst, dass viele dieser Anlagen nicht angemessen gereinigt werden und somit eine Gefahr für Personen darstellen. Raumlufttechnische Anlagen, die nicht ordnungsgemäß gereinigt werden, erfüllen ihre eigenen Anforderungen nicht mehr. Sie können dann weder ein hygienisches, sauberes Raumklima und Arbeitsumfeld gewährleisten, noch einen effizienten Energieverbrauch gestatten.

Schuld sind die Verschmutzungen, die sich bei einem fortschreitenden Betrieb schnell in der Anlage sammeln und bei fehlender Reinigung und Wartung Keime, Schimmel oder Pilze bilden. Gemäß der Richtlinie VDI 6022 benötigen RLT-Anlagen eine regelmäßige und fachgerechte Reinigung und Desinfektion. Die Mitarbeiter vom SRG Gebäudeservice sind mit diesen Verfahren vertraut und nehmen alle Maßnahmen rund um die Reinigung und Wartung der Klimaanlagen vor.

Vorteile einer Reinigung der Klimaanlagen

Mit der Inanspruchnahme der Leistungen des SRG Gebäudeservices erhalten Sie viele entscheidende Vorteile aus einer Hand: Sie reduzieren mit einer regelmäßigen und fachmännischen Reinigung Ihrer raumlufttechnischen Anlagen die Brandgefahr in Ihrem Betrieb enorm, da unsere Mitarbeiter die angesammelten Schmutz-, Staub – und Aerosolereste entfernen. So atmen Sie wieder frischere Luft und minimieren die Infektionsgefahr für Kunden, Kollegen und Mitarbeiter.

Gleichzeitig sparen Sie die Mehrkosten ein, die eine verunreinigte Anlage verursacht. Weiterhin verhindern Sie potenzielle gesundheitliche Risiken wie das „Sick-Building-Syndrom“, eine Erkrankung der Mitarbeiter am Arbeitsplatz, die sich durch vermehrte Müdigkeit und Konzentrationsunfähigkeit äußert. Selbst das Haftungsrisiko reduzieren Sie bei einer nachweisbaren, regelmäßig vorgenommenen hygienischen Reinigung.

Die Analyse des „Ist-Zustands“ vor Ort

Gemäß den aktuellen gesetzlichen Vorschriften in der Arbeitsstättenverordnung tragen wir dafür Sorge, dass sich Ihre Befeuchtungsanlagen stets in einem sauberen und tadellosen Zustand befinden. Um diese Anforderung zu erfüllen, bewerten wir den Zustand Ihrer raumlufttechnischen Anlagen vor Ort und nehmen anhand von Video- und Fotoinspektionen eine Beurteilung der aktuellen Situation vor.

Um eine einwandfreie Arbeitsweise zu gewährleisten, führt unser Team anschließend eine chemische und biologische Untersuchung der Anlage durch und überprüft Proben von den Oberflächen, um die vorhandenen Keimzellen zu identifizieren.

Wenn Sie wünschen, veranlassen wir auch eine regelmäßige Kontrolle und Reinigung Ihrer Anlagen innerhalb von festgelegten Zeiträumen. Bei solch einer Intervallkontrolle überprüfen unsere Mitarbeiter die Funktionsweise der raumlufttechnischen Anlagen, nehmen eine Keimmessung in der Luft sowie eine Staubflächenmessung vor. Sie überprüfen die Gegebenheiten auch hinsichtlich aller gesundheitlichen Risiken und einer möglichen Schwelbrandgefahr.

Reinigung und Desinfektion der raumlufttechnischen Anlagen

Wir reinigen Ihre Anlagen mit den neusten und modernsten Absaugsystemen und Maschinen. Ein bewährtes Verfahren, in dem unsere Mitarbeiter geschult sind, ist das mechanische Trockenreinigungsverfahren. Es kommt gänzlich ohne flüssige Reinigungsmittel aus. Bei dieser kostengünstigen Reinigungsart blasen wir die Anlage mit einer hohen Luftgeschwindigkeit und entsprechenden Luftdüsen ab. Selbst für stark verschmutzte Kühl- und Heizregister finden unsere Mitarbeiter eine saubere Lösung. Unter Anwendung der Registerreinigung entfernen wir schonend und ohne Beeinträchtigungen für den Betriebsablauf selbst hartnäckige Ablagerungen und Verschmutzungen.

Unsere Kompetenzen

Unsere qualifizierten Mitarbeiter betrachten jede Aufgabe als eine neue Herausforderung. Wir stimmen jedes Detail genau mit Ihnen ab und berücksichtigen dabei Ihre wirtschaftliche Situation. Sie können sich auf die Kompetenzen und Erfahrungen unserer Mitarbeiter, die nach VDI6022 Kat. B regelmäßige Weiter- und Fortbildungen erhalten, verlassen.